Glossar: Fortgeschritten

Glossar Alphabet Filter
Das Emittentenrisiko beschreibt die Gefahr eines teilweisen oder vollständigen Kapitalverlustes für Anleger, falls ein Wertpapieremittent seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen kann.
Exchange Traded Commodities (ETCs) sind börsengehandelte Produkte, die Anlegern ermöglichen, direkt in die Wertentwicklung von Rohstoffen wie Edelmetalle, Öl und Agrarrohstoffe zu investieren, mit der Option zwischen physisch unterlegten oder vollständig besicherten Varianten zu wählen.
Unter der Markets in Crypto Assets Regulation (MiCA) werden Krypto-Asset-Dienstleister oder Crypto-Asset-Service-Provider (CASP) als Unternehmen definiert, die in der EU Dienstleistungen wie die Verwahrung und Verwaltung von Krypto-Assets für Dritte, den Betrieb von Handelsplattformen für Krypto-Assets, etc. anbieten.
Automated Market Maker (AMM) legen Preise mittels Algorithmen basierend auf der Liquidität zweier Assets automatisch fest, wodurch direkter Peer-to-Peer-Handel ohne Vermittler ermöglicht wird.
Die Confirmation Time in einer Blockchain ist die Dauer von der Einreichung bis zur endgültigen Aufnahme einer Transaktion in einen Block, beeinflussbar durch die Transaktionsgebühr und ein wichtiger Indikator für die Netzwerkeffizienz, wobei die Sicherheit einer Transaktion mit der Anzahl der darauf folgenden Blockbestätigungen zunimmt.
Ein 51% Angriff ist eine potenzielle Bedrohung für Blockchain-Systeme, bei der ein Akteur oder eine Gruppe mehr als die Hälfte der Mining-Leistung kontrolliert, um den Konsensmechanismus zu beeinträchtigen und bösartige Aktionen wie Double Spending durchzuführen.
Die Bitcoin-Dominanz ist ein Indikator, der das Verhältnis der Marktkapitalisierung von Bitcoin zum Gesamtmarkt der Kryptowährungen misst, und gibt Aufschluss über dessen relative Marktstellung im Vergleich zu anderen Kryptowährungen.
Layer 2 bezieht sich auf ein sekundäres Rahmenwerk oder Protokoll, das auf einem bestehenden Blockchain-System aufgebaut ist.
Ein Staking-Pool ermöglicht es mehreren Stakeholdern (oder „Bagholdern“), ihre Rechenressourcen zu bündeln, um ihre Chancen auf Belohnungen zu erhöhen.
Eine DAO (Dezentralisierte Autonome Organisation) ist eine auf Open-Source-Code basierende, von ihrer Gemeinschaft betriebene Organisation ohne zentrale Leitung, die durch Smart Contracts gesteuert wird.
Ready for take-off
AI
Banking
Crypto

Wir sind überzeugt: Deutschland ist digital underbanked – und das wollen wir ändern!

Ob AI, Banking oder Crypto, digit.cologne widmet sich der digitalen Transformation von Finanzdienstleistern.

Wir bringen im Schnitt mehr als 15 Jahre Berufserfahrung und Beteiligungen an zahlreichen Digitalisierungsprojekten mit, in den Bereichen Banking, Payment, Crypto und Wealth Management.

Bei digit.cologne kommen wir zusammen, um Finanzdienstleister auf ihrem Weg durch digitale Transformationsprozesse zu begleiten.

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen in Kontakt zu treten.

pascal schade
Pascal Schade
Consultant
alexander stankoswki
Alexander Stankowski
Consultant
Moritz Braun
Consultant
Joshua Olbrich
Consultant
Leonhard Walter
Consultant
Tobias Ehret
Geschäftsführer