DLT Pilot Regime

Das DLT Pilot Regime ist eine EU-weite Pilotregelung als Teil des „Digital Finance Packages“, die als regulatorische Sandbox fungiert, um den Handel und die Abwicklung von DLT-basierten Finanzinstrumenten zu erleichtern und die Integration der Distributed-Ledger-Technologie in den Kapitalmärkten zu erproben und zu evaluieren.
Relevanz für die Finanzindustrie
  • Innovationsförderung: Das DLT Pilot Regime bietet die Möglichkeit, sich aktiv an der Entwicklung und Erprobung neuer DLT-basierter Finanzprodukte und -dienstleistungen zu beteiligen, wodurch sie direkt zur Innovation im Finanzsektor beitragen können.
  • Regulatorische Compliance: Bankmitarbeiter müssen die regulatorischen Rahmenbedingungen und Anforderungen verstehen, um sicherzustellen, dass ihre Institutionen die neuen Möglichkeiten nutzen können, ohne dabei regulatorische Vorgaben zu verletzen.
  • Marktpositionierung und Wettbewerbsvorteile: Durch die Teilnahme können Banken frühzeitig Erfahrungen mit Distributed-Ledger-Technologie-basierten Marktinfrastrukturen sammeln, ihre Marktpositionierung verbessern und potenzielle Wettbewerbsvorteile gegenüber Institutionen erzielen, die sich zögerlich bei der Adoption dieser Technologien zeigen.

Das DLT Pilot Regime ist eine innovative Pilotregelung der Europäischen Union, die im März 2023 im Rahmen des „Digital Finance Packages“ in Kraft getreten ist. Es dient als regulatorische Sandbox, die es ermöglicht, Marktinfrastrukturen auf Basis der Distributed-Ledger-Technologie (DLT), wie beispielsweise Blockchain, zu erproben. Ziel dieser Regelung ist es, den Handel und die Abwicklung von Finanzinstrumenten auf DLTDistributed-Ledger-Technologie-Basis zu erleichtern und rechtssicher zu gestalten, um die Potenziale und Risiken dieser Technologie im Kapitalmarktumfeld auszuloten. Im Gegensatz zu bisherigen Praktiken, bei denen DLT-basierte Finanzprodukte außerhalb regulierter Märkte angeboten wurden, soll das DLT Pilot Regime Sicherheit und Transparenz im organisierten Handel von sogenannten Security Tokens verbessern.

Es werden zwischen drei Typen von Marktinfrastrukturen unterschieden: dezentrale Handelssysteme (DLT MTF), dezentrale Abwicklungssysteme (DLT SS) und dezentrale Handels- und Abwicklungssysteme (DLT TSS).

Im Rahmen dieser Regelung können diverse DLT-Finanzinstrumente wie Aktien, Anleihen, OGAWs und weitere Fremdkapitalinstrumente, die spezifische Marktkapitalisierungs- und Emissionsvolumenschwellen nicht überschreiten, gehandelt und abgewickelt werden. Für die Teilnahme am DLT Pilot Regime ist eine besondere Genehmigung durch die zuständigen Behörden erforderlich, die für einen Zeitraum von bis zu sechs Jahren erteilt wird.

Das DLT Pilot Regime richtet sich insbesondere an multilaterale Handelssysteme, Zentralverwahrer, Anlagevermittler, organisierte Handelssysteme, Börsen, Kryptowertpapierregisterführer und Fintechs, die im Bereich der Kryptowerte aktiv sind. Die Teilnahme am Regime bietet diesen Akteuren die Möglichkeit, innovative DLT-basierte Finanzinstrumente in einem rechtssicheren und regulierten Umfeld zu erproben.

DLT Pilot Regime
themenfeld: Regulatorik
Eine digitale Zentralbankwährung (Central Bank Digital Currency, CBDC) ist ein offiziell genehmigtes digitales Zahlungsmittel, das von einer staatlichen Zentralbank ausgegeben...
Das Gesetz über elektronische Wertpapiere (eWpG) und die dazugehörige Verordnung (eWpRV) regulieren in Deutschland die Ausstellung und Verwaltung elektronischer Wertpapiere...
Der Howey-Test ist ein Prüfverfahren in den USA, das bestimmt, ob ein Vermögenswert als Wertpapier gilt und damit unter die...
Nichts mehr verpassen
Ready for take-off
AI
Banking
Crypto

Wir sind überzeugt: Deutschland ist digital underbanked – und das wollen wir ändern!

Ob AI, Banking oder Crypto, digit.cologne widmet sich der digitalen Transformation von Finanzdienstleistern.

Wir bringen im Schnitt mehr als 15 Jahre Berufserfahrung und Beteiligungen an zahlreichen Digitalisierungsprojekten mit, in den Bereichen Banking, Payment, Crypto und Wealth Management.

Bei digit.cologne kommen wir zusammen, um Finanzdienstleister auf ihrem Weg durch digitale Transformationsprozesse zu begleiten.

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen in Kontakt zu treten.

Joshua Olbrich
Consultant
alexander stankoswki
Alexander Stankowski
Consultant
Leonhard Walter
Consultant
Tobias Ehret
Geschäftsführer
Moritz Braun
Consultant
pascal schade
Pascal Schade
Consultant