Hardware Wallet

Hardware Wallets sind physische Geräte, die private Schlüssel sicher offline speichern und so zusätzlichen Schutz vor Online-Bedrohungen bieten. Diese Wallets sind besonders bekannt für ihre hohe Sicherheit.
Relevanz für die Finanzindustrie

Empfehlung für die sichere Aufbewahrung großer Vermögen: Bankmitarbeiter können Hardware Wallets Kunden empfehlen, die beträchtliche Kryptomengen sicher aufbewahren möchten. Diese bieten eine robuste Sicherheitsinfrastruktur.

Erklärung des physischen Besitzaspekts: Die Betonung des physischen Besitzaspekts von Hardware Wallets kann dazu beitragen, Vertrauen und Sicherheitsbewusstsein bei Kunden zu fördern, die nach sicheren Aufbewahrungsmöglichkeiten suchen.

Eine Hardware-Wallet ist ein physisches Gerät, ähnlich einem USB-Stick, das für die sichere Speicherung von Kryptowährungen konzipiert wurde. Es schafft einen isolierten Raum für die Aufbewahrung sowohl der öffentlichen als auch der privaten Schlüssel, welche essentiell für den Zugriff auf digitale Vermögenswerte auf verschiedenen Blockchains sind. Im Gegensatz zu den sogenannten Hot Wallets, die ständig mit dem Internet verbunden sind, bieten Hardware-Wallets, auch bekannt als Cold Wallets oder Cold Storages, einen höheren Sicherheitsstandard, da sie vor Online-Angriffen und schädlicher Software geschützt sind. Die Nutzung einer Hardware-Wallet beinhaltet die Einrichtung einer PIN zur Gerätesperre, die sichere Aufbewahrung einer Seed-Phrase für den Fall eines Geräteverlustes oder -defekts und den physischen Schutz der Wallet selbst.

Diese Geräte sind besonders benutzerfreundlich gestaltet und unterstützen das Signieren von Transaktionen mit einer einfachen Bestätigungsaktion. Mit der Entwicklung entsprechender Anwendungen ist die Verwaltung der Vermögenswerte auch für technisch weniger versierte Benutzer/-innen unkompliziert möglich. Zu den führenden Hardware-Wallets auf dem Markt zählen Produkte wie Trezor, Ledger, KeepKey, CoolWallet, NGrave und SafePal Wallet, die eine Vielzahl von Kryptowährungen unterstützen und somit eine flexible und sichere Lösung für die Aufbewahrung digitaler Assets bieten.

Hardware Wallet
themenfeld: Blockchain
Ein 51% Angriff ist eine potenzielle Bedrohung für Blockchain-Systeme, bei der ein Akteur oder eine Gruppe mehr als die Hälfte...
Ein Atomic Swap ist eine Technologie, die auf Smart Contracts basiert und den Austausch verschiedener Kryptowährungen ohne die Notwendigkeit eines...
Der Proof of Work (PoW) dient als essenzieller Sicherheitsmechanismus in Blockchain-Systemen wie Bitcoin. Seine Funktion besteht darin, die Integrität des...
Nichts mehr verpassen
Ready for take-off
AI
Banking
Crypto

Wir sind überzeugt: Deutschland ist digital underbanked – und das wollen wir ändern!

Ob AI, Banking oder Crypto, digit.cologne widmet sich der digitalen Transformation von Finanzdienstleistern.

Wir bringen im Schnitt mehr als 15 Jahre Berufserfahrung und Beteiligungen an zahlreichen Digitalisierungsprojekten mit, in den Bereichen Banking, Payment, Crypto und Wealth Management.

Bei digit.cologne kommen wir zusammen, um Finanzdienstleister auf ihrem Weg durch digitale Transformationsprozesse zu begleiten.

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen in Kontakt zu treten.

Tobias Ehret
Geschäftsführer
Leonhard Walter
Consultant
Joshua Olbrich
Consultant
pascal schade
Pascal Schade
Consultant
Moritz Braun
Consultant
alexander stankoswki
Alexander Stankowski
Consultant