Terminmarkt

Der Terminmarkt bezeichnet den Handel von Finanzinstrumenten, bei dem Lieferung und Zahlung zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen. Im Gegensatz zum Spotmarkt, der unmittelbare Abwicklungen ermöglicht, werden auf dem Terminmarkt Vereinbarungen getroffen, die zu einem späteren Zeitpunkt erfüllt werden.
Relevanz für die Finanzindustrie
  • Risikomanagement für Unternehmen: Bankmitarbeiter können Unternehmen auf die Möglichkeit der Absicherung gegen zukünftige Preisänderungen durch den Terminmarkt hinweisen. Dies ist besonders relevant für Branchen, die von Preisvolatilität betroffen sind.
  • Investitionsoptionen für Anleger: Im Kontext von Bitcoin ETFs kann das Verständnis des Terminmarkts Anlegern helfen, verschiedene Investitionsoptionen zu verstehen. Die Verfügbarkeit von Bitcoin-Futures ermöglicht es Anlegern, auf Preisbewegungen zu spekulieren oder ihre Portfolios zu diversifizieren.
  • Komplexe Finanzprodukte: Bankmitarbeiter sollten Kunden über die Nutzung des Terminmarkts informieren, um ein Verständnis für komplexe Finanzprodukte zu fördern. Dies ist besonders wichtig, wenn Bankkunden nach innovativen Anlagemöglichkeiten suchen.

Auf dem Terminmarkt erfolgt der Handel von Finanzinstrumenten durch Vereinbarungen über Lieferung und Zahlung zu einem festgelegten zukünftigen Zeitpunkt. (Im Gegensatz zum Spotmarkt) Dies ermöglicht Unternehmen und Investoren, sich gegen zukünftige Preisänderungen abzusichern. Im Bitcoin-Kontext können auf dem Terminmarkt Verträge abgeschlossen werden, die sich auf die zukünftige Lieferung von Bitcoin beziehen.

Terminmarkt
themenfeld: Market
Der Crypto Fear and Greed Index ist ein Indikator, der die Marktstimmung im Bereich der Kryptowährungen auf einer Skala von...
Die Effizienzmarkthypothese postuliert, dass Finanzmärkte stets alle verfügbaren Informationen widerspiegeln, wodurch es Investoren verwehrt bleibt, langfristige Überrenditen zu erzielen, wobei...
Ein Initial Coin Offering (ICO) ist eine Methode zur Kapitalbeschaffung für Start-ups in frühen Entwicklungsphasen durch die Ausgabe digitaler Tokens,...
Nichts mehr verpassen
Ready for take-off
AI
Banking
Crypto

Wir sind überzeugt: Deutschland ist digital underbanked – und das wollen wir ändern!

Ob AI, Banking oder Crypto, digit.cologne widmet sich der digitalen Transformation von Finanzdienstleistern.

Wir bringen im Schnitt mehr als 15 Jahre Berufserfahrung und Beteiligungen an zahlreichen Digitalisierungsprojekten mit, in den Bereichen Banking, Payment, Crypto und Wealth Management.

Bei digit.cologne kommen wir zusammen, um Finanzdienstleister auf ihrem Weg durch digitale Transformationsprozesse zu begleiten.

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen in Kontakt zu treten.

Tobias Ehret
Geschäftsführer
pascal schade
Pascal Schade
Consultant
Joshua Olbrich
Consultant
Leonhard Walter
Consultant
alexander stankoswki
Alexander Stankowski
Consultant
Moritz Braun
Consultant